PEPP Update 2022 - Was ändert sich?

- Informationen aus erster Hand -

Themenschwerpunkte
  • PEPP 2022 > alle relevanten Änderungen

  • OPS- und ICD- Neuerungen 2022

  • Neue NUB-PEPP-Vereinbarung > Vergütung für neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden

  • Deutsche Kodierrichtlinien Psychiatrie/Psychosomatik (DKR-Psych) 2022

  • PEPP Kodierung und Abrechnung aus MD-Sicht

  • Erste Erfahrungen mit dem MDK-Reformgesetz und der neuen PrüfvV

  • PEPP 2022: Was Sie für eine optimierte Dokumentation, Kodierung und Abrechnung wissen müssen

  • Sowie weitere aktuelle Themen

Zielgruppen

Mitarbeiter/innen aus dem ärztlichen Dienst, Medizincontrolling, Kodierung, Casemanagement, Verwaltung, Patientenabrechnung, Patienten- und Leistungsmanagement, Geschäftsleitung, kaufmännische Leitung, sowie Therapeuten, PEPP-Beauftragte, Kodierfachkräfte, Dokumentationsassistenten/innen und Kostenträgern (PEPP-Kenntnisse sind erforderlich).

Ihr Nutzen
  • Informationen über alle wesentlichen Änderungen

  • Praxisorientierte Tipps für die Umsetzung der Neuerungen in Dokumentation, Kodierung und Abrechnung

  • Gelegenheit für Ihre Fragen

  • Ausführliche Unterlagen auf USB-Stick

Ihre Referenten​
  • Christian Jacobs, Arzt, Abteilungsleiter Medizin, Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK GmbH)

  • Dr. med. Christian Kuhn-Thiel, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Sozialmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement, Leiter Fachreferat Psychiatrische Versorgung, MDK Baden-Württemberg (Referent in Stuttgart)

  • Dr. med. Roswitha Hümpfner, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Ärztliche Gutachterin, MDK Bayern (Referentin in München)

  • Evelyn Hilbeck, approb. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Health Care Management M.A., Dokumentation und Medizincontrolling, Universitätsklinikum Tübingen

 Aktuelle Termine

Stuttgart - 17.11.2021

Kurs-Nr. K-21-042 / Freie Plätze

Adresse wird noch bekannt gegeben!

München - 18.11.2021

Kurs-Nr. K-21-043 / Freie Plätze

Adresse wird noch bekannt gegeben!

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl an Plätze begrenzt ist.

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr 

Teilnahmegebühr

€ 490,- zzgl. MwSt.

Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM) erhalten einen Nachlass von 5%.

Leistungen

Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen, Teilnahmebescheinigung

Buchung per Fax und online