Fachspezifische Kodierung - Intensivmedizin / Beatmung

inklusive Neuerungen 2020

Seminarziele

Eine optimierte Abbildung der klinischen Leistungen trägt wesentlich zur Erlössicherung des Hauses bei. Die Vertiefungsseminare bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, auch komplexe Fallkonstellationen in den jeweiligen Fachgebieten mit Experten zu diskutieren. Praxisbezogene Ansätze für eine weitere Verbesserung der Kodierqualität und eine MDK-feste Dokumentation und Kodierung können das Risiko von Erlösausfällen reduzieren.


Die Referenten sind Experten in ihrem Fachgebiet und in Fragen der Dokumentation und Kodierung. Die Teilnehmer/ innen können eigene Fragen, Beispiele und Probleme aus ihrem Arbeitsumfeld einbringen.

Zielgruppen

Mitarbeiter/innen aus dem ärztlichen Dienst, Medizincontrolling, Kodierung, Casemanagement, Verwaltung, Patientenabrechnung, Patienten- und Leistungsmanagement sowie DRG-Beauftragte, Kodierfachkräfte und Dokumentationsassistenten/innen.

Mitarbeiter/innen von Kostenträgern und des Medizinischen Dienst (MD).

→  DRG- und Kodierkenntnisse werden vorausgesetzt.

 

Themenschwerpunkte
  • Neuerungen 2020: Umfangreiche Überarbeitung der DKR 1001 Maschinelle Beatmung hinsichtlich der Definition, Kodierung, Berechnung der Dauer einer maschinellen Beatmung sowie der Berücksichtigung von CPAP und High-Flow-Nasenkanülen (HFNC/HHFNC) als Atemunterstützung.

  • Beatmung und Weaning

  •  Invasive und nicht-invasive Beatmung​

  •  MDK-feste Erfassung der Beatmungszeiten​

  • Intensivmedizinische Komplexbehandlung

  •  TISS- und SAPS-Scores​

  • MDK-Strukturprüfung

  • Relevante OPS-Kodes

  • Zusatzentgelte/NUBs

 Aktuelle Termine

Neue Termine werden in Kürze bekannt gegeben!

Zeit

09:30 - 17:00 Uhr 

Teilnahmegebühr

€ 475,- zzgl. MwSt.

Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM) erhalten einen Nachlass von 5%.

Leistungen

Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

Buchung per Fax und online

Sie haben die Möglichkeit bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin spezielle Fragen zur Kodierung (z.B. Fallbeispiele) per E-Mail unter info@econt.de einzureichen.

Referent

Dr. med. Erwin Horndasch, Oec.med., Internist, Notfallmedizin, Ärztliches QM, Leiter Medizincontrolling Krankenhaus Schwabach gGmbH, ehem. Vorstandsvorsitzender DGfM

ECONT Institut 

Institut für Weiterbildung und Beratung

Management im Gesundheits- & Sozialwesen

Marsstraße 4

80335 München

Telefon: 089 - 543 97 48

E-Mail: info@econt.group

ECONT führt seit 1994 Fortbildungen ausschließlich im Gesundheits- und Sozialbereich für Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Praxen, Kostenträgern, Wohlfahrtsverbände ect. durch.

  • Facebook Social Icon

© Copyright Econt Institut - alle Rechte vorbehalten

Mit dem Econt-Newsletter erhalten Sie per E-Mail regelmäßig aktuelle Informationen über unser Kurs- und Seminarprogramm.

artelas Werbeagentur Karin Kowarschik