top of page

Grundlagenseminar
GOÄ-Abrechnung ambulant/stationär
für Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger

Die Abrechnung der ambulanten und stationären Leistungen (MVZ, niedergelassene Praxen, Belegarzt- und Chefarztleistungen) werden immer komplexer. Die Privaten Krankenversicherungen aber auch die Patienten werden immer kritischer. Nur mit fundierten Abrechnungskenntnissen können die erbrachten Leistungen optimal und vollständig in die entsprechenden Leistungspositionen umgesetzt werden, um den Ärzten gute Erlöse aus der Privatabrechnung zusichern.

Inhalte​​
  • Rechtsgrundlagen der privatärztlichen und wahlärztlichen Abrechnung

  • Grundbegriffe, Struktur und Gliederung der GOÄ verstehen

  • Das wichtigste aus den allgemeinen Bestimmungen kennen und sicher umsetzen

  • Gebührenrahmennutzung einschl. Begründungsbeispiele

  • Analogbewertung,

  • Korrekte Rechnungsstellung, Fälligkeit, Mahnung und Verjährung der Privatrechnung

  • Leistungen nach § 4 (2) korrekt abrechnen - Unterschiede zwischen ambulanter und stationärer Abrechnung.

  • Die wichtigsten GOÄ-Abrechnungstipps für Beratungen, Untersuchungen, Visite, Infusionen, Punktionen, Sonografien, Wundversorgung und Verbände (einschl. aktuelle Abrechnungsempfehlungen der Bundesärztekammer)

  • Typische Dokumentationsfehler und Ihre Konsequenzen

  • Behandlungsverträge und abweichende Honorarvereinbarungen: Wann sind Sie wichtig!

Zielgruppen

Mitarbeiter/innen in der Patientenverwaltung und Abrechnung im ambulanten und stationären Bereich (MVZ, niedergelassene Praxen, Chefarztsekretariat, Abrechnungsabteilung).

 Aktuelle Termine

Online (Zoom) - 17.09.2024

Kurs-Nr. K-24-035 / Freie Plätze

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl an Plätze begrenzt ist.

Zeit

09:00 - 16:30 Uhr 

Teilnahmegebühr

€ 390,- zzgl. MwSt. je Teilnehmer/in

Leistungen

Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung

Buchung per Fax und online

bottom of page